Friday, 05 Mar 2021
  • Krasnodar, Russland
  • Krasnodar, Russland
  • Krasnodar, Russland
  • Krasnodar, Russland
  • Krasnodar, Russland

Einige Wörter über Krasnodar, Russland

Krasnodar ist eine russische Großstadt mit über 1.000.000 Einwohnern (2018), gerechnet auf den gesamten Stadtkreis, zu dem neben der eigentlichen Stadt mit gut 900.000 Einwohnern noch 29 weitere Ortschaften gehören. Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Region Krasnodar und eines der wichtigsten Zentren Südrusslands. Krasnodar ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort, beheimatet einige der erfolgreichsten Sportvereine Russlands und ist Sitz mehrerer Universitäten, Theater und Museen. In der Agglomeration Krasnodar leben rund 1,35 Millionen Menschen. Bis 1920 trug die Stadt den Namen Jekaterinodar. Krasnodar ist ein Verkehrsknotenpunkt an der Fernstraße M4 mit zwei Fernbahnhöfen und einem internationalen Flughafen.

Geografie: Krasnodar liegt knapp 1200 km südlich von Moskau genau auf dem 45. Breitengrad (wie die Halbinsel Krim), zwischen Schwarzem Meer und Kaspischem Meer. Die südliche Stadtgrenze wird vom Fluss Kuban markiert. Unmittelbar südlich von Krasnodar verläuft die Grenze zur Republik Adygeja, einer autonomen russischen Teilrepublik. Einige Vororte Krasnodars, so etwa Jablonowski oder Tljustenchabl, liegen bereits in Adygeja. Ebenfalls im Süden der Stadt befinden sich vier große Stauseen. Die Luftlinienentfernung zum Schwarzen Meer beträgt rund 85 Kilometer.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Krasnodar

Location
Bewertung abgeben
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein
Bitte Nachname eingeben