Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China

  • Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China
  • Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China
  • Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China
  • Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China
  • Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China

Einige Wörter über Drei Pagoden des Chongsheng-Tempels, Volksrepublik China

Die Drei Pagoden des Chongsheng-Klosters in Dali, der Hauptstadt des Autonomen Bezirks Dali der Bai in der südwestchinesischen Provinz Yunnan, sind im alten Baustil der Bai-Nationalität erbaut. Die mächtige Mittelpagode (Qianxun-Pagode) wurden zwischen den Jahren 823 und 859 erbaut, in der Ära des Königs Quan Fengyou des lokalen Königreiches Nanzhao. Sie ist 69,13 m hoch und hat 16 Stockwerke. Die beiden kleineren, später erbauten Pagoden im Norden und Süden sind jeweils 42,19 m hoch und haben 10 Stockwerke. Die Pagoden stehen seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (1-65).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Drei_Pagoden_des_Chongsheng-Tempels

Location
Bewertung abgeben
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein
Bitte Nachname eingeben